Im Wasserbad erhitzen

 

Leicht anbrennbare Gerichte wie Erbsensuppe ,Bohnensuppe oder Grünkohl erhitze ich im Wasserbad .

Ich nehme einen Topf der größer ist wie der Topf mit dem Essen.

Ich stelle den Topf mit dem Essen in den größeren Topf und fülle den selben mit Wasser auf.

Wasser auf höchste Stufe zum kochen bringen.Wenn das Wasser sprudelt,Hitze verringern .

So wird das Essen heiß ohne anzubrennen.

Der Nachteil ist nur die Zeit der Wasserbad-Erhitzung.

Es muss mit der doppelten Zeit der Erhitzung gerechnet werden.Aber besser wie angebrannt.  cheeky

 

Nach oben


nPage.de-Seiten: www.gruene-minna-auf-weltreise.de | LENR