Jonny`s Geschichten II

 

Und weiter gehts mit Jonny ;o)

 

Tomaten fürs Schiff

Seereise stand an und Jonny musste einkaufen. Hauptsächlich Frischgemüse musste nachgebunkert werden.Also ab zum Supermarkt.

Jonny wollte ja eine lange Zeit Frischgemüse anbieten an Bord.Normalerweise reicht die Frischware so 8 bis 10 Tage.

In der Gemüseabteilung schnappte Jonny sich den Filialleiter und erklärte, das er ein Schiffskoch sei.Er fragte, ob es im Lager Tomaten gäbe die noch nicht so reif waren, also fast noch grün.Der Marktleiter versprach nachzugucken.In der Zwischenzeit erledigte Jonny die anderen Einkäufe.

 

Der Marktleiter witterte ein dickes Geschäft.Auf einen Schiff( Er ging von einem Großschiff aus) werden wohl sehr viele Tomaten verbraucht.Im Lager ging es wohl richtig zur Sache.Der Leiter ordnete an ,das durch 3 Mitarbeiter 2 Paletten Tomaten durchsucht wurden und die grünen fürs Schiff aussortiert wurden.Es kamen 12 Kisten a`5 Kg dabei raus.

Sichtlich stolz kam der Marktleiter aus dem Lager und suchte Jonny.

Jonny war sehr angetan über die prompte Erledigung seiner Bestellung.

Sogleich sagte er zum Marktleiter:Sehr schön das Sie die Tomaten sortiert haben,ICH HÄTTE GERNE 3 KG DAVON:MEHR BRAUCHEN WIR NICHT AUF EINEN KLEINEN SCHLEPPER

Erst lief der Marktleiter rot an,dann ging die Farbe ins grünliche über.Er drehte sich um und ging in sein Büro .Man sagte, er wurde den ganzen Tag nicht mehr gesehen...

Ach so,an der Kasse beschwerte sich Jonny noch an der Kasse über den Marktleiter , da er Ihn einfach stehenließ...

Nach oben


nPage.de-Seiten: Reisetagebuch von Klaudia & Martin | Plöner Pioniere sterben nie !!!