Fischfrikadellen 6 Personen

 

 

 

 

 

 

 





1 Kg Seelachs oder Rotbarsch

300 g durchw.Speck

1 große Zwiebel

3 Knoblauchzehen

1 Porreestange

2 Eier

1 Tasse Paniermehl

2 El.Senf

frische Petersilie

Salz,Pfeffer

Etwas Öl und Margarine

1 Fleischwolf zum zerkleinern der Zutaten

Lauchstange waschen und dann den

Fisch,Speck,Zwiebel,Knoblauch und den Porree grob mit einen Messer zerkleinern und durch einen Fleischwolf drehen.Die Eier,Petersilie,Paniermehl und den Senf unter den Teig mischen.Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

In einer Pfanne ein Öl-Margarinegemisch erhitzen.Durch das Gemisch lässt sich die Pfanne gut erhitzen ohne das das Fett verbrennt.

Kleine Frikadellen formen und in die erhitzte Pfanne geben.Ca.4-5 Minuten von jeder Seite braten bis der gewünschte Bräunungsgrad erreicht ist.

Ich serviere die Frikadellen immer direkt aus der Pfanne damit die Knusprigkeit aussen und die Saftigkeit innen erhalten bleibt.Dazu passt ein frischer Salat oder ein Kartoffelsalat.Fischfrikadellen aus gekochten Fisch werden sehr trocken, da das Eiweiss schon durch den Kochvorgang geronnen ist.Also min.5-6 Frische Eier dazugeben.

Guten Appetit

Nach oben